Die Strafe für „Politische Korrektheit“ könnte eine kollektive Minderung der Gehirnleistungen sein

face-109968_1280

Von Dr. Klaus Wieser. Im Deutschen beschreibt „Political Correctness“ ( politische Korrektheit ) einen Sprachgebrauch, der angeblich durch eine besondere Sensibilisierung gegenüber Minderheiten gekennzeichnet ist und sich der sogenannten Anti-Diskriminierung und das, was dafür gehalten wird, verpflichtet fühlt. Das klingt zunächst recht gut. Aber: Davon wird von einzelnen Personen oder Gruppen bzw. Institutionen wie von …

Weiterlesen →