/><br />
<strong>Hamburg Nord hat gewählt. </strong></p>
<p><span id=

Nach dem dritten Wahlgang war es entschieden. Delphine Thiermann hieß die Gewinnerin.
Sie ist die Bundestagsdirektkandidatin im Wahlkreis 21 (Hamburg Nord). Damit stehen alle Bundestagsdirektkandidaten der Hamburger AfD fest.

“Ich freue mich über den Sieg, auch wenn ich weiß, dass nun schwierige Wahlkampfzeiten auf mich zukommen.” sagte Delphine Thiermann.
Darauf angesprochen fügte sie hinzu: “Viele Gastronomen trauen sich nicht mehr, uns Veranstaltungsräume zur Verfügung zu stellen. Sie werden offen und verdeckt durch die Antifa bedroht.”

Das es sich nicht um Einzelfälle handelt, zeigt die Tatsache, dass die Hamburger Polizei die AfD-Infostände beschützen muss. Besonders sind wir mit unseren Ständen in Wandsbek betroffen.

Bereits Ende März nominierte die AfD Hamburg Wandsbek Dietmar Wagner für die Bundestagswahl im September 2017.

Spitzenkandidat der AfD Hamburg ist Dr. Bernd Baumann.

Kommentar schreiben