Peinlich: Bezirksamtsleiter Ritzenhoff (SPD) benutzt Gedenkveranstaltung zu Wahlkampfauftritt

Unterstützt von Freiwilligen Feuerwehren und Posaunenchören trafen sich die Bürger Wandsbeks zu würdigen Gedenkveranstaltungen für die Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft. In den Reden wurde auch an die Opfer der heutigen gewalttätigen Auseinandersetzungen erinnert und gemeinsam gefordert, für den Frieden einzustehen. Auf seiner Rede in Oldenfelde missbrauchte der SPD-Bezirksamtsleiter Ritzenhof die Veranstaltung allerdings zu Wahlkampfzwecken: …

Weiterlesen →

Aktuelles aus der Bezirksversammlung

Bezirksversammlung, 7. November 2019. Die Grünen hatten zur Aktuellen Stunde das Thema „Solidarisch und mit klarer Haltung mit den Opfern aus Halle und allen von Rassismus und Extremismus Betroffenen“ angemeldet. In ihren Ausführungen dazu wurde selbstverständlich die AfD als an allem schuldig ausgemacht. Hier die Antwort von Dietmar Wagner, Fraktionsvorsitzender der AfD: Ja, es gibt …

Weiterlesen →

Vorsicht mit großzügigen Einbürgerungen !

Die deutsche Geschichte hat es mit sich gebracht, dass in der Vergangenheit die deutsche Staatsangehörigkeit an bestimmte Gruppen millionenfach vergeben wurde. Man denke an die vielen „Volksdeutschen“ von außerhalb des Reichsgebietes, die vor und nach 1949 flüchteten, vertrieben oder an der Ausreise in die noch junge Bundesrepublik gehindert wurden und erst nach vielen Jahren in …

Weiterlesen →

Die Medienmacht und das demokratische Selbstverständnis der Sozialdemokraten

spd-balloons-in-the-sky-1196710-1920x1440

von Dr. Klaus Wieser  Was ist von Medien zu halten, die vorgeben, politisch neutral zu sein, aber die gleichzeitig Eigentum einer Partei sind? Wie sollen sie es sein, denn auch eine (angemessene) Minderheitenbeteiligung wird im Regelfall ausreichen, die Nachrichten, die Kommentare usw. dieser Zeitung/Zeitschrift oder dieser Sender so einzufärben, dass sie die „richtige“ Sicht auf …

Weiterlesen →

Der Bezirkswahlausschuss Wandsbek tagte

M Wahlprüfaus wa 3 19 klein

Heute tagte der Bezirkswahlausschuss Hamburg Wandsbek im Bürgersaal und beschloss mit einstimmiger Mehrheit aller beteiligten Mitglieder die Wahlliste zur Wahl der Vertreter in die Bezirksversammlung. Alle AfD Listenkandidaten, alle Wahlkreiskandidaten wurden als rechtmäßig aufgetellt erklärt und vom Ausschuss zugelassen. Unsere Kandidaten stellen sich für Sie demnächst pesönlich auf http://afd-wandsbek.de/bezirkswahlen-2019/ vor. Sehr geehrte Wandsbeker Mitbürger, wir …

Weiterlesen →

Die Strafe für „Politische Korrektheit“ könnte eine kollektive Minderung der Gehirnleistungen sein

face-109968_1280

Von Dr. Klaus Wieser. Im Deutschen beschreibt „Political Correctness“ ( politische Korrektheit ) einen Sprachgebrauch, der angeblich durch eine besondere Sensibilisierung gegenüber Minderheiten gekennzeichnet ist und sich der sogenannten Anti-Diskriminierung und das, was dafür gehalten wird, verpflichtet fühlt. Das klingt zunächst recht gut. Aber: Davon wird von einzelnen Personen oder Gruppen bzw. Institutionen wie von …

Weiterlesen →

Zensurmaschinen, das Ende des Internets wie wir es kennen.

Ein Beitrag von Peggy Heitmann Während es im Koalitionsvertrag der GroKo auf S.48 nach wie vor heißt: ” Eine Verpflichtung von Plattformen zum Einsatz von Upload-Filtern, um von Nutzern hochgeladene Inhalte nach Urheberrecht verletzenden Inhalten zu “filtern”, lehnen wir als unverhältnismäßig ab! ……bereitete der CDU Abgeordnete Axel Voss, Schulter an Schulter mit der Grünen Abgeordneten …

Weiterlesen →

Die tägliche Hetze gegen die AfD

548510_619792178030979_1604460544_n

Von Dr. Klaus Wieser. Die tägliche Hetze gegen die AfD. Alle Parteien, die nicht ganz so windschnittig sozialdemokratisch wie die Altparteien sind, können sicher sein, als Störenfriede behandelt zu werden. Aber: Je mehr die “Neuen” auf Kosten der Alteingesessenen Bedeutung und Macht erringen oder nur in den Verdacht geraten, das in absehbarer Zeit zu erreichen, …

Weiterlesen →